Sozialadressbuch für den Landkreis Northeim

Pflegende Angehörige und Trauernde .

Pflegende Angehörige, meist Frauen, leisten oft über Jahre hinweg schwerste Betreuungsarbeit. Überforderung und Vereinsamung sind häufig die Folge. In Gesprächen, durch gezielte Informationen und Aktivitäten bieten wir für pflegende Angehörige Unterstützung und Hilfe.
Angehörige haben die Möglichkeit, ihre Probleme und Nöte darzulegen und frei darüber zu sprechen.
Sie erhalten fachkundige Anleitung und Beratung durch eine examinierte Krankenschwester.

Menschen, die eine Trauererfahrung gemacht haben, stehen oft mit der Verarbeitung ihrer Trauer allein. Ziel ist es, Trauernden einen Raum zu geben, wo sie ihre Trauer ausdrücken und gestalten können. Die Teilnahme an einer Trauergruppe ermöglicht für viele Betroffene den Weg zu einem persönlichen Trauerprozess. Um Vorgespräch wird gebeten.
In diese Gruppe können alle Betroffenen kommen, unabhängig von Alter, Konfession, und sozialem Status.
Die Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige und Trauernde trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in den Räumen der Schwesternstation Hardegsen, Burgstraße 6 (Obergeschoß des Gemeindehauses).

Ansprechpartnerin .

Frau Elisabeth Behrens

Telefon: 0 55 05 / 99 92 15
Handy : 0 17 71 / 13 37 44 99
Internet: www.Schwesternstation.info/de